0800 2257244
kostenfreie Servicenummer der EY BKK

Erstattung bei Mutterschaft und Beschäftigungsverbot (U2)

Aus der Ausgleichskasse U2 erhält der Arbeitgeber die nach dem Mutterschutzgesetz entstehenden Belastungen in voller Höhe erstattet.

Umlage 2 (U2)

Die Erstattung in voller Höhe gilt für den Zuschuss zum Mutterschaftsgeld und das laufende Brutto-Arbeitsentgelt während eines nach dem Mutterschutzgesetz bestehenden Beschäftigungsverbotes. Bei einem Beschäftigungsverbot wird dem Arbeitgeber zusätzlich ein Teil seines Arbeitgeberbeitragsanteils zur Sozialversicherung erstattet. Der Arbeitgeber erhält die Erstattung für Arbeiterinnen, Angestellte und Auszubildende.

Die Erstattung der Entgeltfortzahlung bei Beschäftigungsverbot sowie des Zuschusses zum Mutterschaftsgeld erfolgt über die Ausgleichskasse 2 – die sogenannte Umlage 2 (U2).

Haben Sie Ihrer Arbeiterin, Angestellten oder Auszubildenden während dem Beschäftigungsverbot das Entgelt fortgezahlt oder einen Zuschuss zum Mutterschaftsgeld gezahlt, können Sie die Erstattung Ihrer Aufwendungen über die Ausgleichskasse U2 beantragen, wenn Sie die Teilnahmevoraussetzungen erfüllen.

Sie haben Fragen zu den Umlagen?

Dann schreiben Sie uns oder rufen Sie an. Wir helfen Ihnen jederzeit gerne weiter und beantworten Ihre Fragen.


Wechselservice der EY BKK

Nutzen Sie den Krankenkassen-Wechselservice der EY BKK - schnell, sicher und unkompliziert.

Jetzt wechseln

Aktuelle Termine

Die EY BKK - Ihr Partner der betrieblichen Gesundheitsförderung

Aktion "Mitglieder werben"

Machen Sie mit. Versichern Sie ihre Familie und werben Sie unter Kollegen. Es lohnt sich.

So funktioniert es

Gesundheitstelefon

Lassen Sie sich Ihre Fragen von Experten beantworten - täglich 24 Stunden

Kostenfreie Servicenummer: 0800 7239350

Informationen anzeigen

Mitgliedermagazin

Laden Sie unser Magazin herunter und lesen Sie Aktuelles rund um Medizin, Gesundheit und Wohlbefinden

Aktuelle Ausgaben anzeigen