0800 2257244
kostenfreie Servicenummer der EY BKK

Tipps & Informationen

Bürgerentlastungsgesetz

Bürgerentlastungsgesetz

GKV-Beiträge steuerlich besser absetzbar

Ab dem Veranlagungsjahr 2010 können Sie Ihre Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung besser von der Steuer absetzen. Möglich macht dies das Gesetz zur verbesserten steuerlichen Berücksichtigung von Vorsorgeaufwendungen – kurz das Bürgerentlastungsgesetz. Es soll laut dem Bundesfinanzministerium rund 16,6 Millionen Bürgerinnen und Bürger in einem Umfang von circa 10 Milliarden Euro jährlich steuerlich entlasten.

Mit dem Bürgerentlastungsgesetz können ab dem Veranlagungsjahr 2010 alle Beiträge steuerlich geltend gemacht werden, die in einem Kalenderjahr gezahlt wurden. Neu ist, dass nun auch erstattete Beiträge gegen gerechnet werden: Darunter fallen zum Beispiel auch Beiträge aus dem Tarif zur Prämienrückzahlung, aber auch von den Krankenkassen gewährte Bonuszahlungen für gesundheitsbewusstes Verhalten.

Weiterlesen: Bürgerentlastungsgesetz


Mitgliedermagazin

Laden Sie die aktuellen Ausgaben unseres Magazins
"EYe contact" herunter.

Magazinausgaben anzeigen


Organspende - Organspendeausweis

Informieren Sie sich über das Thema Organspende und helfen Sie, Leben zu retten.

Infos zur Organspende öffnen


Diagnosen verstehen

Bekommen Sie einen "gelben Krankenschein" vom Arzt, senden Sie die erste Seite mit dem Diagnosecode bitte innerhalb einer Woche an unsere Adresse: EY BKK, Rotenburger Str.16, 34212 Melsungen

Die Bescheinigung auf der nur der Zeitraum der Arbeitsunfähigkeit steht, benötigt Ihr Arbeitgeber.

Was bedeuten aber die Diagnose-Kürzel auf der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung?

Rückenschmerzen, böse Verletzung oder akuter Fieberanfall – manchmal kommen Sie nicht umhin, den ungeliebten Gang zum Arzt anzutreten. Und wenn der Mediziner bestätigt, dass Arbeiten in diesem Zustand nun wirklich nicht möglich ist, wird man mit der bekannten gelben Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung nach Hause geschickt. Darauf ist in der Regel auch die Diagnose zu finden, die allerdings nur mit dem Diagnoseschlüssel zu entziffern ist.

Haben Sie sich schon einmal gefragt was die Diagnose-Codes auf Ihrer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung im Klartext heißen? In der ambulanten und stationären Versorgung werden Diagnosen nach der ICD-10 verschlüsselt. Die Abkürzung ICD steht für "International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems"; die Ziffer 10 bezeichnet deren 10. Revision. Diese Klassifikation wurde von der Weltgesundheitsorganisation erstellt und von DIMDI ins Deutsche übertragen.

Mit dem Diagnosethesaurus haben Sie nun die Möglichkeit diesen Code zu übersetzen.

Wechselservice der EY BKK

Nutzen Sie den Krankenkassen-Wechselservice der EY BKK - schnell, sicher und unkompliziert.

Aktuelle Termine

Die EY BKK - Ihr Partner der betrieblichen Gesundheitsförderung

Aktion "Mitglieder werben"

Machen Sie mit. Versichern Sie ihre Familie und werben Sie unter Kollegen. Es lohnt sich.

Gesundheitstelefon

Lassen Sie sich Ihre Fragen von Experten beantworten - täglich 24 Stunden

Kostenfreie Servicenummer: 0800 7239350

Gesundheitsakte wird zum 31.03.2018 eingestellt

Wichtig! Aufgrund der geringen Inanspruchnahme wird die Funktion der Online Gesundheitsakte zum 31.03.2018 eingestellt. Bitte drucken Sie sich bei Bedarf Ihre Daten rechtzeitig aus.

Meine Gesundheitsakte

Mitgliedermagazin

Laden Sie unser Magazin herunter und lesen Sie Aktuelles rund um Medizin, Gesundheit und Wohlbefinden

Aktuelle Ausgaben anzeigen